André Hüttemeyer

2. Stärkung der Wirtschaft und Landwirtschaft.

Verlässlichkeit und Planbarkeit für Unternehmen und Landwirtschaft mit einer Strategie für die Transformationsprozesse.

  • mehr Planbarkeit und Verlässlichkeit für die hiesige Landwirtschaft bei der Gestaltung der Transformationsprozesse
  • Ansiedlung eines FoodClusters im Landkreis Vechta zur Bündelung der Kompetenzen vor Ort
  • Unterstützung und Entwicklung von KI (Künstliche Intelligenz) - Lösungen für Wirtschaft und Landwirtschaft
    • Steigerung
      • des Tierwohls
      • der Effizienz
      • des Umwelt- und Klimaschutzes
      • der Wertschöpfung pro Fläche
  • Stärkung des Mittelstandes und der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durch bessere Infrastruktur
    • Glasfaser bis an die letzte Milchkanne --> kommt!
    • mehr Fokus auf den Mobilfunk
    • Ausbau des Schienenpersonennahverkehrs (Halbe-Stunden-Takt der Bahn an jeder Haltestelle im LK Vechta muss das Ziel sein)
  • Die Ausweisung neuer Gewerbeflächen darf vom Land Niedersachsen nicht unötig erschwert werden.
  • Unterstützung von Initiativen für Berufsausbildungen (vor allem im Handwerk) 
  • Errichtung eines Qualifizierungszentrums zur Weiterbildung von/zu Facharbeitern - lebenslanges Lernen in den Fokus rücken
  • Der Niedersächsische Weg ist vorbildhaft für die Kooperation von Landwirtschaft und Umweltverbänden. Es ist zu prüfen, ob dieses Erfolgsmodell nicht in Kooperation mit der Wirtschaft fortgeschrieben werden kann.